Eilendorf - Ieledörp  

Links in den Spalten finden Sie die verschiedenen Rubriken aus Eilendorf

Eilendorf ist ein Stadtteil und Verwaltungsbezirk der Stadt Aachen.             

Eilendorf hat ca. 15.000 Einwohner und grenzt an die Stadtteile Brand, Rothe Erde und Verlautenheide sowie an Stolberg-Atsch.

Eingemendung: 1. Januar 1972

     Fläche: 6,84 km²

     Höhe: 170 - 220 m

 

Eilendorf wurde erstmals im Jahr 1238 in einer Schenkungsurkunde des Abtes  Florenz von Kornelimünster erwähnt. Vor der Eingemeinung gehört Eilendorf nicht zur Stadtgemeinde Aachen. der frühere Name war Erlendorf.  

Durch den feuchten Boden wuchsen viele Erlen im Ort, daher bekam dieser seinen Namen Erlendorf.

Durch das Aachener Platt bekam damals der Ort Erlendorf seinen Namen Eilendorf.



Seniorenwohnanlage am Severinusplatz


Das Neubaugebiet Breitbenden im März 2016 

 

 

 

 

 

 

 Eilendorf blüht im April 2015

Josefstrasse Ecke Kaiserstrasse, Blickrichtung Nirmerstrasse  

  

Josefstrasse Ecke Kaiserstrasse, Blickrichtung von Coelsstrasse 

 

Josefstrasse Ecke Stapperstrasse, Blickrichtung Nirmerstrasse  

 

Josefstrasse, Blickrichtung Nirmerstrasse 

 

Die Wiesen und Wege rundum der Schlackstrasse

 


 

 

 


 

 


Von Coelsstrasse Ecke Deltourserb 

 

 

Die "weisse Schule" im Moritz-Braun Park. Dort befindet sich der Heimatverein und die Bücherinsel  

 

Krebsstrasse, Blickrichtung Lindenstrasse  

 

Park an der Moritz-Braun Strasse 

 

Pfarrheim St. Severin Moritz-Braun Strasse  

 

    

Halfenstrasse Richtung von Coelsstrasse, im Hintergrund Feuerwehr Eilendorf 

 

Wiesen Hansmannstrasse/Steinstrasse 

 

Halfenstrasse, Blickrichtung Krebsstrasse 

 

Haarhofstrasse 

 

Kleebachstrasse, Blickrichtung von Coelsstrasse 


Kastanienbaum an der von Coelsstrasse 199 

 

Kirchfeldstrasse mit dem Seniorenheim St. Severin 

 

Der Magnolienbaum in der Schulstrasse 

 

 

 

 Wunderschöne Bruchsteinhäuser  

weitere Fotografien folgen in diesem Jahr 

 

 

Die Renaturierung des Haarbaches in Nirm

(Bilder: Norbert Basten)